top of page

Entdeckungstour durch die Schweiz: Die 8 Kleinode unter den kleinsten Dörfern



Die Schweiz, mit ihrer beeindruckenden Alpenlandschaft, birgt nicht nur bekannte Städte, sondern auch kleine, charmante Dörfer, die oft im Schatten der großen Destinationen stehen. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die 8 kleinsten Dörfer der Schweiz, die nicht nur durch ihre Größe, sondern auch durch ihren einzigartigen Charme und ihre Geschichten beeindrucken.


1. Corippo (Tessin):


Mit nur wenigen Einwohnern ist Corippo das kleinste Dorf der Schweiz. Die engen Gassen, traditionellen Steinhäuser und die malerische Lage machen es zu einem verträumten Kleinod.


2. Bauen (Uri):


Bauen, am Ufer des Vierwaldstättersees gelegen, ist ein winziges Dorf mit atemberaubendem Bergpanorama. Die Ruhe und Abgeschiedenheit machen es zu einem idealen Rückzugsort.


3. Isenthal (Uri):


Isenthal, umgeben von den Urner Alpen, ist nicht nur klein, sondern auch geschichtsträchtig. Das Dorf hat seinen ländlichen Charme bewahrt und bietet einen Einblick in das traditionelle Schweizer Dorfleben.


4. Cresta (Graubünden):


Abseits der touristischen Pfade liegt Cresta in Graubünden. Die kleinen Holzhäuser und die Nähe zur Natur machen dieses Dorf zu einem reizvollen Ziel für Naturliebhaber.


5. Lohn (Wallis):


Lohn im Wallis zeichnet sich durch seine pittoresken Chalets und die umgebende Berglandschaft aus. Das Dorf bietet eine friedliche Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt.


6. Müstair (Graubünden):


Müstair, mit seinem berühmten UNESCO-Weltkulturerbe, dem Kloster St. Johann, mag zwar etwas größer erscheinen, aber die Dorfgemeinschaft ist klein und eng miteinander verbunden.


7. Gondo (Wallis):


Gondo, an der Grenze zu Italien, besticht durch seine historische Bedeutung als ehemaliges Goldgräberdorf. Die alten Gebäude erzählen Geschichten vergangener Zeiten.


8. Lavertezzo (Tessin):


Lavertezzo ist für seine malerische Steinbrücke über dem Fluss Maggia bekannt. Das Dorf strahlt mediterranes Flair aus und zieht Besucher mit seiner idyllischen Lage an.


Fazit:


Diese 8 kleinsten Dörfer der Schweiz sind wahre Schätze, die abseits der bekannten Pfade liegen. Ihre einzigartige Atmosphäre, malerische Kulisse und historische Bedeutung machen sie zu bezaubernden Orten für Entdecker, die die ruhige Schönheit der schweizerischen Landschaft erleben möchten. Eine Reise zu diesen kleinen Dörfern verspricht nicht nur eine Auszeit vom Alltag, sondern auch eine Reise in die Geschichte und Tradition der Schweiz.

lohncomputer und auswandern schweiz



Hier findest du mehr über uns und kannst dich vernetzen:


YouTube ►► Reisegedanken

Über uns ►► Das sind wir.

Instagram ►► @auswandernschweiz

Instagram ►► @reisegedanken

Facebook-Gruppe ►► Auswandern Schweiz

Podcast ►► Auswandern Schweiz



Komm in Deutschlands größte Community zum Thema Auswandern Schweiz!


bottom of page