top of page

Der vollständige Leitfaden zur Gründung einer Aktiengesellschaft (AG) in der Schweiz



Die Gründung einer Aktiengesellschaft (AG) in der Schweiz ist ein entscheidender Schritt für Unternehmer, die in einem der wirtschaftlich stabilsten und dynamischsten Länder Europas tätig werden möchten. Dieser umfassende Leitfaden führt Sie durch alle wesentlichen Schritte und rechtlichen Anforderungen für die Gründung einer AG in der Schweiz sowie praktische Tipps für eine erfolgreiche Umsetzung.


1. Rechtliche Anforderungen:


Die Gründung einer AG in der Schweiz unterliegt spezifischen rechtlichen Anforderungen:


  • Mindestkapital: Eine AG erfordert ein Mindestkapital von mindestens 100.000 Schweizer Franken.

  • Statuten: Die Statuten bilden das rechtliche Grundgerüst Ihrer AG und müssen von einem Notar beglaubigt werden.

  • Verwaltungsrat und Geschäftsführung: Eine AG muss einen Verwaltungsrat haben, der aus mindestens einer Person besteht, sowie einen Geschäftsführer mit Wohnsitz in der Schweiz.


2. Firmenname und Registrierung:


  • Firmenname wählen: Der Name Ihrer AG muss einzigartig sein und darf keine bestehenden Marken oder Firmennamen verletzen.

  • Handelsregistereintrag: Die AG muss im Handelsregister eingetragen werden. Dazu sind die Vorlage aller erforderlichen Dokumente und die Zahlung der entsprechenden Gebühren erforderlich.


3. Steuerliche Aspekte:


Die steuerlichen Aspekte bei der Gründung einer AG umfassen:


  • Steuernummer und Mehrwertsteuer: Nach der Gründung müssen Sie eine Steuernummer beantragen und Ihre AG für die Mehrwertsteuer registrieren, sofern dies erforderlich ist.

  • Steuersätze: Die Schweiz bietet moderate Unternehmenssteuersätze, aber es ist wichtig, die lokalen Steuergesetze zu verstehen.





4. Bankkonto eröffnen:


  • Geschäftskonto: Sie benötigen ein Schweizer Bankkonto für Ihre AG, um Geschäftstransaktionen abzuwickeln.

  • Dokumente vorlegen: Die meisten Banken verlangen bestimmte Dokumente, wie die Gründungsurkunde und den Nachweis der Geschäftstätigkeit.


5. Arbeitsgenehmigungen und Versicherungen:


  • Arbeitsbewilligungen: Wenn Sie Mitarbeiter einstellen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass diese über die erforderlichen Arbeitsbewilligungen verfügen.

  • Versicherungen: Eine Haftpflichtversicherung ist oft ratsam, um Ihr Unternehmen vor möglichen Haftungsansprüchen zu schützen.


Fazit:


Die Gründung einer Aktiengesellschaft in der Schweiz erfordert sorgfältige Planung, rechtliche Expertise und die Einhaltung bestimmter Verfahren. Durch die Befolgung dieser Schritte können Sie jedoch eine solide Grundlage für den Erfolg Ihres Unternehmens schaffen und von den zahlreichen Vorteilen des Schweizer Geschäftsumfelds profitieren.


Auswandern Schweiz Auswanderluchs Oteo Lohncomputer Einwandern Schweiz



Hier findest du mehr über uns und kannst dich vernetzen:


YouTube ►► Reisegedanken

Über uns ►► Das sind wir. 

Instagram ►► @auswandernschweiz 

Instagram ►► @reisegedanken 

Facebook-Gruppe ►► Auswandern Schweiz 

Podcast ►► Auswandern Schweiz 



Auswandern Schweiz Facebook Gruppe


Komm in Deutschlands größte Community zum Thema Auswandern Schweiz!

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page